Konzept
Entwurf
Standort
Projektpartner
Finanzierungsbeispiel
Kurze Baubeschreibung
Groningen "Eems Bedrijvencentrum"
Kontakt
Links


Konzept

Erschwingliche maßgeschneiderte Gewerbeeinheiten im “Firmenquartier Tweelbäke”

Das Firmenquartier Tweelbäke gibt Klein(st)- unternehmer die Möglichkeit, zu erschwinglichen Preisen neue Firmenräumlichkeiten zu kaufen oder zu mieten. Dieses zusätzlich noch in einem modernen Gebäudekomplex, welcher qualitativ hochwertig gebaut ist, eine gute Verkehrsanbindung hat und über genügend Parkplätze verfügt.

Überdies werden die Räumlichkeiten maßgeschneidert auf den Bedarf und die gewünschte Größe von Klein(st)unternehmern abgestimmt. Die Einheiten sind in dieser Konstellation absolut eigenständig mit eigenem Eingangsbereich, profitieren aber von einer gemeinsamen Infrastruktur.

Das Konzept wird vervollständigt durch günstige Finanzierungsangebote der LzO.

 

 

„Grußwort“

In Kommunen wird oft ein wesentlicher Denkfehler gemacht. Es werden zwar genügend Gewerbegebiete ausgewiesen, in denen sich Unternehmen hervorragend entwickeln können. Übersehen wird dabei aber häufig, dass für manchen Kleinbetrieb auch das bescheidenste Grundstück viel zu groß ist. Eine Firma mit einem geringen Raumbedarf, die aber die Vorteile eines gewerblichen Umfeldes nicht missen will, steht bei der Beantwortung der Standortfrage häufig vor einem unlösbaren Problem.

 

Die Immobilienlandschaft eines Standortes muss deshalb eine große Bandbreite unterschiedlicher Ansätze zur Verfügung stellen und damit die Struktur der ansässigen Firmen reflektieren. Nur so kann jedes Unternehmen eine maßgeschneiderte Heimat finden. Personalintensive Betriebe bevorzugen große Bürotürme, kreative Denkfabriken präferieren Altbau-Lofts – viele Start-Ups und Kleinstunternehmen fühlen sich jedoch am wohlsten, wenn sie Teil eines Komplexes sein können, in dem Gleichgesinnte anzutreffen sind und die Möglichkeiten für Synergien eröffnen.

Die Stadt Oldenburg stellt mit dem hochschulorientierten Technologie- und Gründerzentrum TGO ein derartiges Sprungbrett zur Verfügung. Dazu bietet das Firmenquartier Tweelbäke eine hervorragende Ergänzung. Nicht nur geographisch bildet es ein Gegengewicht zum TGO, auch inhaltlich setzt es einige andere Schwerpunkte. Zum Beispiel wird noch größerer Wert auf Eigenständigkeit gelegt – was an den separaten Eingängen erkennbar ist – und auch weniger technologieaffine Unternehmen finden im Firmenquartier eine Heimat. Zusätzlich können die Einheiten im Firmenquartier auch angekauft werden. Dank der hufeisenförmigen Bebauung entsteht zudem eine Art Campus, der als Keimzelle für Kontakte, Kommunikation und Kooperationen dienen könnte.

Das Erfolgsprinzip eines gemeinsamen Standortes mehrerer Kleinunternehmen wird in Tweelbäke nicht revolutioniert – dafür aber auf hervorragende Weise neu interpretiert. Das Quartier bedeutet eine klare Bereicherung des Marktes für Gewerbeimmobilien in Oldenburg und stellt eine deutliche Stärkung des Standorts dar. Ich freue mich sehr darüber, dass dieses grenzüberschreitende Projekt realisiert werden konnte und wünsche ihm – sowie seinen Käufern und Mietern – in Zukunft viel Erfolg!

Prof. Dr. Gerd Schwandner
Oberbürgermeister der Stadt Oldenburg

„Spielraum für Unternehmer“

Häufig hört man, dass es vor allem darum geht, unbegrenzte Möglichkeiten aufzuzeigen. Aber was ist, wenn jemand vor allem den begrenzten Raum sucht, um unternehmerisch tätig sein zu können? Für Unternehmer mit kleineren Betrieben (und etwas größeren) ist es häufig eine Qual, geeignete Räumlichkeiten zu finden. Das, was angeboten wird ist häufig zu groß, zu alt, schlecht erreichbar und in den meisten Fällen nur zu mieten. Fur diese Unternehmer verwirklichen wir in den Niederlanden seit Jahren ein Konzept für preiswerte individuelle Gewerbeeinheiten „unter einem Dach“. Schon viele unterschiedliche Handwerksbetriebe und Dienstleistungsunternehmen mit entsprechendem Branchenmix haben wir in den Niederlanden von diesem Konzept überzeugen und mit den entsprechenden Räumlichkeiten versorgen können. Als Projektentwickler bin ich froh, mit Hilfe der Unterstützung durch die Stadt Oldenburg erstmalig im Weser-Ems-Bereich ein entsprechendes Bauprojekt zu verwirklichen.

Hier sollen jetzt auch kleinere Gewerbebetriebe sowie Existenzgründer die Möglichkeit erhalten, solide und preiswerte kleinere Gewerbeflächen für ihren individuellen Bedarf zum Ankauf oder auch zur Anmietung innerhalb der Stadtgrenzen zu finden.

Zur Verwirklichung des geplanten Bauvorhabens stehen uns neben der Stadt Oldenburg noch weitere kompetente Partner wie das Architekturbüro Ickert und die Landessparkasse zu Oldenburg zur Seite.

Ich würde mich freuen, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen und den Weg zu Ihren neuen Firmenräumlichkeiten aufzuzeigen.

Leuwenhof BV
Danny van Leeuwen
Geschäftsführer

Druckansicht zum Anfang der Seite